Die Behandlungsdauer mit Fußkorrekturbandagen

 

Eine der häufigsten gestellten Fragen bezieht sich auf die Behandlungsdauer und die Haltbarkeit von Bandagen zur Korrektur von Fußfehlstellungen wie Hallux Valgus, Digitus Quintus Varus (Schneiderballen) oder Fersensporn. Einerseits verständlich, andererseits sollten wir darüber nachdenken wie viele Jahre man gebraucht hat sich eine Fehlstellung zu „erarbeiten“. Mit anderen Worten: Es ist Geduld und Ausdauer gefragt! Die Problemstellungen der Betroffenen sind so vielseitig, so dass man keine pauschale Aussage treffen kann. Wir versuchen hier dennoch einen kleinen Ausblick zu geben.

Hallux Valgus Korrektur:

Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung mit einer Hallux Valgus Korrektur Bandage ist, dass diese von Anfang anrichtig passt und Sie direkt „etwas spüren“, unabhängig ob dieses Gefühl zunächst angenehm oder unangenehm ist. Die Bandagen können sich anfänglich etwas weiten, sie sollten also gleich zu Beginn straff sitzen. Wichtig bei der Auswahl der richtigen Größe ist nicht nur die Fußlänge (Schuhgröße) sondern auch der Fußumfang und der Umfang des großen Zehes. Was können Sie nun erwarten? Wir versuchen anhand von unterschiedlichen Ausprägungen des Hallux Valgus und gemäß der Erfahrungsberichte unserer Kunden mögliche Szenarien kurz zu beschreiben.

Die leichte Ausprägung des Hallux Valgus:

Bei einem leichten Schiefstand des Großen Zehes kann häufig sofort eine (noch nicht nachhaltige) Korrektur beobachtet werden. Eine mögliche leichte Entzündung des 5. Gelenkköpfchens erfährt in der Regel rasche Entlastung. Bei bereits fortgeschrittener Entzündung können auch Schmerzen auftreten. In diesem Fall ist es ratsam, die Hallux Valgus Korrektur Bandage anfänglich bis max. 3 Stunden täglich zu tragen. Nach max. 10 – 14 Tagen sollte die Entzündung am Gelenkköpfchen deutlich spürbar rückgängig sein. Wann ist denn mit einer nachhaltigen Korrektur des Zehenschiefstandes zu rechnen? Bei einem leichten Schiefstand dauert eine nachhaltige Korrektur zwischen einigen Wochen bis hin zu einigen Monaten. Aber Vorsicht! Eine Hallux Valgus Korrekturbandage sollte immer als unterstützende Maßnahme zur Korrektur gesehen werden. Denken Sie an die Ursachen wie z.B. einen Spreizfuß und treffen Sie zu einer nachhaltigen Korrektur auch zusätzliche Maßnahmen, trainieren Sie Ihre Füße, kräftigen Sie die Muskulatur und Bänder, laufen Sie häufig barfuß. Eine Korrektur Bandage fördert die Durchblutung und kann somit auch positiven Einfluss auf evtl. Schwellungen des Fußes haben. Ein leichtes Kribbeln ist durchaus gewollt. Etwas Vorsicht ist beim tragen von zusätzlichen Kompressionsstrümpfen angesagt. Hierzu sollte in jedem Fall der Rat eines Spezialisent eingeholt werden.

Die mäßige Ausprägung des Hallux Valgus:
Ein mäßig ausgeprägter Hallux Valgus kann mittels einer Hallux Valgus Korrektur Bandage in seiner weiteren Entwicklung gestoppt werden. Ob eine nachhaltige Korrektur der Schiefzehe möglich ist, hängt von zu vielen Faktoren ab, als dass man hierüber in diesem Forum eine gesicherte Aussage treffen kann. Die meisten Nutzer erfahren aber im alltäglichen Leben eine Entlastung, vorrangig von Schmerzen am Gelenkknochen und erlangen dadurch während eines Zeitraumes von 6 – 8 Wochen ihre Beweglichkeit und Mobilität wieder.

Soenke Herbst

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.