Wichtige Information zur bonbone Hallux Valgus Korrektur Bandage und Cinderella 2in1 Korrektur Bandage

 

 

 

 

Wichtige Information

 

Die bonbone Hallux Valgus Korrektur Bandagen üben eine leichte Zugwirkung auf den großen Zeh aus und eignen sich für die leichte bis mäßige Ausprägung des Hallux Valgus, die Cinderella Bandage hat zusätzlich eine Zugwirkung auf den kleinen Zeh, um auch einen Schneiderballen (Digitus Quintus Varus) behandeln zu können. Die Cinderella 2in1 Korrektur Bandage funktioniert zudem wie eine tragbare Schuheinlage: Eine Korrektur über die Zehenspreizung hat zwar eine Zugwirkung auf die Zehen zur Bewandtnis, vor allem werden aber Spreizfuß oder Senkfuß behandelt.

Hierzu gilt folgendes zu bedenken und zu beachten:

Fußbandagen sind ähnlich von Unterwäsche wie Hygieneartikel zu betrachten. Zum Anprobieren beachten Sie bitte, dass für diese Produktklassifizierung das allgemein akzeptierte Hygieneverständnis zur Anwendung gebracht wird. Ein Anprobieren stellt eine kurzfristige Probe oder Prüfung des Produktes auf Sitz und Passform dar, wie es z.B. in Ladengeschäften üblich ist. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass Produkte, die eindeutig erkennbar länger als wie oben beschrieben getragen wurden, von uns nicht mehr unter Rückvergütung zurück genommen werden können. Die jeweiligen Einschränkungen im Umgang mit Hygieneartikel sowie einer Einschränkung im Widerrufsrecht entnehmen Sie bitte den entsprechenden Rubriken bei Amazon.de oder unserer Shopseite unter shop.n-ippin.com

Im Weiteren finden Sie zusätzliche Hinweise dazu, ob die Bandage Ihren Krankheitssymptomen oder Erwartungen entsprechen kann. Ob die Bandage Ihnen passt und eine Funktion bei Ihnen langfristig zu erwarten ist, spüren Sie bereits nach kurzer Probierzeit.

Wirkweise und Tragekomfort der Bandagen werden individuell sehr unterschiedlich empfunden, vor allem dann, wenn die Bandage postoperativ angewendet wird. Schmerzen oder Taubheitsgefühle können durchaus auftreten und sind i.d.R. auch der Indikator für die Wirksamkeit der Bandagen. In jedem Fall sollte beim Auftreten dieser oder anderer Symptome die Anwendung für ca. 24 Std. unterbrochen werden. Ihre Füßen müssen sich erst einmal an die Veränderungen gewöhnen, deshalb sollte in diesen Fällen die tägliche Tragezeit schrittweise um 30-60 min. verlängert werden, bis sich Ihre Füße vollständig an das Tragen der Bandagen gewöhnt haben. Kunden beschreiben die Eingewöhnungsphase, je nach Ausprägung der Fehlstellung oder evtl. Entzündungen auf wenige Tage bis 4 Wochen. Bitte bedenken Sie auch, dass eine evtl. Entlastung in den Zehengelenken zwar recht schnell, teils auch von Beginn an spürbar sein kann, eine nachhaltige Korrektur von Zehenfehlstellungen bedeutet i.d.R. eine längerfristige Behandlung, sichtbare Ergebnisse sind aber frühestens nach 2 Wochen zu erwarten. Sind Sie sich in der Behandlung unsicher besprechen Sie sich mit Ihrem Arzt oder Orthopäden.

Etwas Geduld ist also gefragt. Sollte Ihre Erwartungshaltung an diesen Produkten eine andere sein, bitten wir Sie, die Verpackung geschlossen zu halten und die Ware an uns, unter Beachtung der Rückgaberichtlinien und Rückgabefristen zu retournieren.

Wie bereits beschrieben, ist eine nachhaltige Korrektur einer Zehenfehlstellung keine kurzfristige Angelegenheit. Der Erfolg ist entscheidend abhängig vom Durchhaltevermögen des Anwenders. Insbesondere ist darauf zu achten, dass nicht ausschließlich eine Zehenfehlstellung korrigiert wird, sondern vor allem gleichzeitig und meist als Ursache geltende Fußfehlstellungen. Dazu einige Anhaltspunkte:

  • Fußbandagen zur Korrektur sollten immer als Ergänzung einer ganzheitlichen Therapie gesehen werden.
  • Verbessern Sie die Fußbelastungspunkte und Ihre Fußabrollung beim Gehen, indem Sie Muskeln und Bänder aufbauen und kräftigen. So werden Sie die Ursachen Ihrer Zehenfehlstellung und vieler anderer Haltungsprobleme angehen.

Eine Kombination zwischen Zehenkorrekturbandagen und Maßnahmen, die vorrangig Ihre Fußfehlstellung bekämpfen, ist mitunter sinnvoll. Die abwechselnde Nutzung von Hallux Valgus Korrektur Bandage und Cinderella Bandage ist bei vielen Anwendern beliebt, aber auch in Kombination mit anderen Hilfsmitteln durchaus nicht unüblich. Viele Alternativen wie z.B. Silikonspreizer oder Schuheinlagen sind vielen Personen nicht angenehm oder, je nach Ausprägung einer Fehlstellung auch zu schmerzhaft. Eine Alternative hierzu bilden die sogenannten Ashipita Bandagen, welche ohne Ausübung von Zugkräften oder Spreizvorgängen funktionieren und sogar signifikante Korrekturen Ihrer Fußbelastungspunkte und Ihrer ganzheitlichen Körperhaltung bewirken können. Die Behandlung mit Ashipita ist nahezu schmerzfrei. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Publikationen unter shop.n-ippin.com

Hinweis:

Um die Haltbarkeit der Hallux Valgus Korrektur Bandage sowie der Cinderella 2in1 Bandage möglichst lange aufrecht zu erhalten, beachten Sie bitte die folgenden Empfehlungen:

  • Sehr raue Füße, z.B. durch verstärkten Hornhautansatz oder Schrunden können eine zusätzliche mechanische Belastung des Materials darstellen. Bitte pflegen Sie in solchen Fällen Ihre Füße mit entsprechenden Pflegemitteln, z.B. mit SPA Peppermint Foot Butter, zur Prävention und Behandlung von Schrunden oder SPA Bali Relax Foot Cream zur Glättung der Haut.
  • Scharfkantige Fußnägel können die Zehenkappe beschädigen.
  • Bei Hallux Valgus mit starker Ausprägung kann die mechanische Belastung zu einer erhöhten Abnutzung führen. Bitte beachten Sie, dass die Bandagen mitunter einer sehr hohen Belastung ausgesetzt sind, die einen zeitlich unterschiedlichen Verschleiß zur Folge haben können.
  • Bitte die Bandagen, bei 30°C mit möglichst neutralem Waschmittel, per Handwäsche oder bei Maschinenwäsche im Netz waschen. Nicht schleudern!
Soenke Herbst